Unser Vorstand - Eure Ansprechpartner

Hier findet ihr alle Informationen über unseren Vorstand. Der Vorstand wird durch die jährliche ordentliche Mitgliederversammlung gewählt und führt den Verein gemäß dem Satzungssinn. Hier findet ihr viele Infos über die Köpfe hinter den Namen. Klickt euch einfach mal durch und seht euch an, wer hier welche Aufgaben und Interessen hat.
 

1. Vorsitzender - Ralf Kurpas

GC-Account:

Limbofische

Alter:

44

Vorstandsamt:

1. Vorsitzender

Geocacher seit:

September 2009

E-Mail:

r.kurpas@gcv-ruhrgebiet.de

 

Mehr über Ralf erfahren:

Meine Aufgabe im Verein:

Als 1. Vorsitzender des Geschäftsführenden- und Gesamtvorstandes obliegt mir die Vertretung des Vereins nach innen und außen, sowie die Gewährleistung der Erfüllung eines satzungsgemäßen Vereinszwecks. Weiterhin erfülle ich zusammen mit dem Geschäftsführenden-Vorstand organisatorische Aufgaben.

Persönliche Interessen:

Geocaching, Tauchen, Englische Geländewagen, Hard Rock

Berufstätigkeit:

Technischer Angestellter: Leiter operative Qualitätssicherung, Umwelt- und Energiemanagementbeauftragter, Koordinator für Arbeitssicherheit / Selbstständiger Tauchlehrer

So gings los...

Die erste „inoffizielle“ Dose haben meine Frau und ich, gemeinsam mit einem befreundeten Pärchen, im Jahr 2004 gehoben. Total unwissend hatte ich, angeregt durch einen Fernsehbeitrag, im Internet nach Listings gesucht und mir ein pdf für einen Cache in näherer Umgebung ausgedruckt. Dass es dazu auch eine Plattform geben könnte, war mir damals noch nicht bewusst. Mit einem Handheld der nur Koordinaten anzeigt, sind wir durch den Wald gezogen und irgendwie, denn das ist mir aus heutiger Sicht unerklärlich, haben wir das Final gefunden. Grundsätzlich waren wir infiziert, doch leider hatten wir das Thema Geocaching damals nicht wirklich weiterverfolgt. Im Jahr 2009 hatten wir dann in Holland einen Urlaub gebucht, an dem auch unser Freund Darkpommes beteiligt war. Und so kam es, dass er eines morgens sagt: “So, ich geh jetzt Dosen suchen!“. Das hatten wir doch auch schon mal gemacht… Da wollten wir mit! Letztendlich war das dann der Auslöser für unsere „Karriere“. Die Limbofische waren geboren!

Geocaching Vorlieben:

Ich mag grundsätzlich alles, was das Geocaching zu bieten hat. Dabei möchte ich mich nicht durch irgendwelche Vorlieben beschränken lassen!

Wünsche fürs Geocaching…

Die Leute sollen durch das Geocaching die Möglichkeit haben, viele besondere Dinge erleben zu können. Dazu gehören für mich vor allem das Kennenlernen toller Orte und das Erlebnis, eine besondere Dose öffnen zu können. Damit das in der Zukunft so erhalten bleibt, würde es mich sehr freuen, wenn sich die Leute, besonders in den Anfängen, etwas Beistand suchen würden. Dazu bietet sicherlich ein Verein eine gute Möglichkeit. Wichtig dabei, dass die Ausübung unsers Hobbys keine Angriffsfläche bietet, die es zulassen könnte, dass zukünftig die Dinge, die wir als Geocacher so machen, nicht mehr möglich wären.

2. Vorsitzender - Alexander Grigo

GC-Account:

Skullbook

Alter:

29

Vorstandsamt:

2. Vorsitzender

Geocacher seit:

Mai 2010

E-Mail:

a.grigo@gcv-ruhrgebiet.de

 

Mehr über Alex erfahren:

Meine Aufgabe im Verein:

Meine Aufgaben liegen im Bereich der Verwaltung und der Organisation des Vereins und Mitgliedswesens. Ich kümmere mich um die Bearbeitung von Aufnahmeanträgen. Ebenso gehören die Protokollierung von Versammlungen und Sitzungen zu meinen Aufgaben.

Persönliche Interessen:

Geocaching, Fotografie, Klettern, Webdesign + Programmierung, Elektrotechnik, Klettersport, Bewegung im Freien

Berufstätigkeit:

Elektroniker für Betriebstechnik - Arbeitsfelder: Energie/Trafoanlagen bis 20kV / Planung und Inbetriebnahme / Sekundärschutz
Studium der Elektrotechnik - Fachrichtung Energietechnik (o. Abs.) / Schutztechniker in der Energieversorgung

So gings los...

Als ehrenamtlicher Mitarbeiter der Ev. Kirchengemeinde in Bottrop war ich, unter anderem, mit Marcel (Mille 1404) im Pfingstzeltlager in Gartrop. Marcel hatte für die teilnehmenden Jugendlichen einen Cache, „Der Mann mit dem blutigen Daumen“ gebaut. Dieser Cache wurde vor Ort von einigen Leuten Beta-getestet. Hier bin ich zum ersten Mal mit Geocaching in Berührung gekommen. In der folgenden Woche legte ich mir nun ein Profil zu und loggte am 26.05.2010 meinen ersten Cache „OT-Batenbrock“. Mit meinen Freunden Tobi und Sandra suchten wir ab dann Dosen. Irgendwann im Jahr 2011 fanden sich dann über Stammtische und andere Events die Mitglieder der Therapiegruppe zusammen, die im Juni 2012 ihren ersten großen Coup landete und in 15 europäischen Ländern innerhalb von 35h einen Cache loggte. Ich bin großer Fan von unseren gemeinsamen Aktionen, die in der Regel aus einer Bierlaune entstehen und dann aber auch ausgeführt werden. Hier gilt das Motto: „Je verrückter, desto besser!“.

Geocaching Vorlieben:

Ich bin Fan von LP’s, Großen und guten Multis, handwerklich toll gemachten Stationen, Earthcaches und natürlich Events, Mega-Events und Giga-Events

Wünsche fürs Geocaching…

Back to the roots… damit Geocaching wieder mehr zu seinen Wurzel zurückkehren kann. Der Hype darum sollte wieder abnehmen und durch Maßnahmen wie diesen Verein, sollten vor allem Anfänger besser und informierter in das Hobby eingeführt werden. Auch ein besserer Dialog mit öffentlichen Stellen und Grundbesitzern ist wünschenswert.

Finanzen - Michael Flügge

GC-Account:

Darkpommes

Alter:

42

Vorstandsamt:

Kassierer

Geocacher seit:

Juli 2008

E-Mail:

m.fluegge@gcv-ruhrgebiet.de

 

Mehr über Micha erfahren:

Meine Aufgabe im Verein:

Als Mitglied des geschäftsführenden Vorstands beschäftige ich mich mit der Organisation wichtiger Vereinsfragen und im speziellen um alle finanziellen Aspekte. Ich verwalte das Vereinsvermögen, kümmere mich um die Mitgliedsbeiträge und sonstigen Geldbewegungen des Vereins.

Persönliche Interessen:

Geocaching, Astronomie, Tauchen, Fotografie, Motorradfahren, Fußball

Berufstätigkeit:

Prozessingenieur Bei Boehringer Ingelheim microParts, Fachgebiet Mikrotechnik

So gings los...

Im Urlaub sollte ich unbedingt den Geocache „Kurpark Schwangau“ meines Bruders vor dem publish Beta-testen. Eigentlich wollte ich ja nicht mit diesem „komischen“ Hobby anfangen, aber einen Beta-Test ohne Account Name? Das geht ja nicht! Na und dann war‘s auch schon passiert. Mit so einem Account muss man ja was anfangen und so wurden erst mal die Caches in Gelsenkirchen aufgespürt. Heute ist das Geocaching nicht nur ein Hobby sondern auch ein Urlaubsplaner, der mich und viele Freunde, die ich beim Geocaching kennengelernt habe durch Europa und die Welt bringt…

Geocaching Vorlieben:

Vornehmlich „schöne Dosen“ also geile Multis, Lost Places und T5er sowie Nachtcaches. Besonders gut gefallen mir Caches mit einer Storyline, bei denen eine gute Geschichte mit Atmosphäre erzählt wird. Aber manchmal wird auch der Powertrail nicht verachtet. Schließlich geht es darum nach Draußen zu gehen und ein Ziel beim Wandern oder Radfahren zu haben.

Wünsche fürs Geocaching…

…dass gerade hier im Ruhrgebiet wieder etwas mehr Ruhe unter den Cachern einkehrt. Teilweise sieht es fast wie „Krieg“ zwischen den Ownern um Locations und die Qualität von Geocaches aus. Wir sollten uns wieder klar darüber werden, dass es ein Hobby ist, und es wirklich wichtigere Dinge auf der Welt gibt, als den vielleicht schlecht gemachten „ersten Cache“ eines anderen. Man sollte einen Dialog untereinander führen und sich gegenseitig mit konstruktiver Kritik helfen. Schließlich profitiert dann die ganze Community davon.

Presse & Öffentlichkeit - Andy Binia

GC-Account:

BigBrother73

Alter:

44

Vorstandsamt:

Pressewart

Geocacher seit:

August 2010

E-Mail:

a.binia@gcv-ruhrgebiet.de

 

Mehr über Andy erfahren:

Meine Aufgabe im Verein:

Ja wenn ich das mal wüsste, nein Spaß beiseite.Meine Aufgabe im Verein ist es mich um die Öffentlichkeitsarbeit in allen Richtungen zu kümmern. Da ich noch recht neu in diesen Gebiet bin arbeite ich mich gerade mit viel Spaß hinein und gebe wie immer 100%. 

Persönliche Interessen:

Geocaching

Berufstätigkeit:

Elektriker im Vollkonti-Schicht Dienst bei der TRIMET Aluminium SE in Essen

So gings los...

Angefangen hat alles im August 2010 mit einen Zeitungsartikel in der Tageszeitung. Dort sah ich Marcel (Mille1404) wie er im Wald eine Dose geloggt hat. Der Bericht und weitere Recherche im Netz bewog mich dazu an einen zufällig stattfindenden Stammtisch in Bottrop teilzunehmen und das neue Hobby Geocaching zog in meinen Leben ein. 

Geocaching Vorlieben:

Am liebsten sind mir Nachtcaches, Multicaches und LP Caches im ganzen Land und darüber hinaus.

Wünsche fürs Geocaching…

Es wäre schön wenn sich Geocacher etwas mehr untereinander respektieren, der Umgang mit den Caches feinfülliger angegangen wird und ansonsten Leben und leben lassen.

Jugendarbeit - Verena Wüllscheidt

GC-Account:

Nena88

Alter:

28

Vorstandsamt:

Jugendarbeit

Geocacher seit:

Oktober 2009

E-Mail:

v.wuellscheidt@gcv-ruhrgebiet.de

 

Mehr über Verena erfahren:

Meine Aufgabe im Verein:

Meine Aufgabe im Verein ist die Jugendarbeit. Ich kümmere mich um unsere Jugendlichen und die kleinen Nachwuchscacher, sowie um die Kinder- und Jugendarbeit auf unseren Veranstaltungen, Events und Angeboten.

Persönliche Interessen:

Ich bin gerne draußen in der Natur und ich liebe meine Arbeit mit behinderten Menschen.

Berufstätigkeit:

Erzieherin

So gings los...

Ich bin durch einen Freund zum Cachen gekommen. Anfangs hat es Ihn einiges an Überredungskunst gekostet mich zum Dosen suchen in den Wald zu locken. Heute hat er es nicht mehr so schwierig. Manchmal bin auch ich es, die in den Wald hinaus will.

Geocaching Vorlieben:

Am liebsten mache ich spannende Nachtcaches und Multicaches mit kniffligen Aufgaben. Auch Rätselcaches im Wald finde ich toll.

Wünsche fürs Geocaching…

Ich wünsche mir mehr Menschen, die die Freude an der Natur wiederentdecken und weniger Menschen, die die liebevoll und aufwendig gestalteten Stationen von Caches mutwillig zerstören.

Material & Technik - Michael Sowa

GC-Account:

Althron

Alter:

50

Vorstandsamt:

Technikwart

Geocacher seit:

Dezember 2008

E-Mail:

m.sowa@gcv-ruhrgebiet.de

 

Mehr über Michael erfahren:

Meine Aufgabe im Verein:

Meine Aufgabe ist es, Material und Ausrüstung, das für den Verein angeschafft wird, zu pflegen und zu verwalten.

Persönliche Interessen:

Geocaching, Taschenlampen, Modellbau, Computerspiele

Berufstätigkeit:

Feinblechner

So gings los...

Als mir Darkpommes auf dem Weihnachtsmarkt in Münster von seinem Hobby erzählte, war ich sofort angefixt.

Geocaching Vorlieben:

Nachtcaches und technische „Spielereien“, am besten in Kombination^^

Wünsche fürs Geocaching…

Vor Allem mehr Respekt und Umsicht im Umgang mit Caches und Stationen. Ansonsten mehr Qualität statt Masse.